Grand Tetons

Tanzania

Tanzania ist ein aufstrebendes Land in Ostafrika mit freundlichen Menschen und viel Natur, zauberhaften Inseln, Stränden und großen Städten wie Arusha und Daressalam. Im Land leben 120 Volksgruppen und zeugen von einem reichen kulturellen Erbe. Der höchste Berg Afrikas, der Kilimandscharo liegt in Tanzania, nicht weit entfernt von Arusha.

Einmal die Serengeti erleben - den Ngorongoro Crater besuchen. Ein Traum ...

Die Serengeti lebt, die großen Herden wandern, der Ngorongoro Crater ist ein Paradies. Dass all dies heute noch so ist, haben wir engagierten Menschen zu verdanken. Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt unterstützt bis heute Projekte in Afrika und ist in der Serengeti und im Ngorongoro Crater ständig vertreten. Michael und Bernhard Grzimek haben hier Pionierarbeit geleistet und die Wege der wandernden Herden aufgezeichnet.Sanfter Tourismus trägt zum Erhalt der wunderbaren Natur Afrikas bei. Tanzania genießt heute Dank der Fülle an wildlebenden Tieren den Ruf, das letzte große Rückzugsgebiet des wilden Afrikas zu sein.

Die Oldupai Schlucht im Norden Tanzanias gilt als Wiege der Menschheit. Die Schlucht ist Teil des Great Rift Valleys. Louis Leakey und Mary Leakey sowie ihrem Sohn Jonathan gelangen ab 1931 hier im Tal sensationelle Funde der Menschheitsgeschichte. Berühmt gewordenen sind die Fußspuren zweier aufrecht nebeneinander laufender Vormenschen, eines großfußigen und eines kleinfußigen. Mary Leakey deutete sie als Spuren von Individuen der Gattung Homo. Zu sehen sind Kopien dieser beeindruckenden Funde im Museum am Rande der Oldupai Schlucht.